We are on our way to conquer Down Under: Sydney und Byron Bay

Hello Welt da draussen, entschuldigt bitte die lange Wartezeit. Aber ohne freies Wifi lebt man doch wie von der Welt abgeschottet.
bondi beachUnsere letzten Tage in Sydney vergingen ziemlich schnell! Bei einem tollen walk entlang der Küste entdeckten wir tolle und abgelegene Strände in kleinen Buchten, das war zum massenüberfüllten Bondi Beach wirklich entspanned. Denn dort gilt das Motto: Sehen und gesehen werden.

Zudem gab es den Abend zuvor ein großes Feuerwerk im Darlington Harbour. Quasi der perfekte Start für uns in unser Jahr Australien!
firework im darlington harbourAm letzten Tag besuchten wir dann die NSW National Art Gallery und am Abend ging es dann mit dem Premier Nachtbus nach Byron Bay vom 17.04 bis 24.04. 2013. Dort wollten wir erstmal eine Woche Urlaub genießen umd ein wenig mehr Australisch werden:-) Hat auch ganz gut funktioniert! Im Hoste angekommen, nutzten wir die Wartezeit für ein kleines Nickerchen am Strand. Das bescherte uns auch gleich mal den ersten Sonnenbrand und wir machten Bekanntschaft mit den little crabs.
kleine krabbe am strand von byron bayBösartige kleine Viecher, die einem in die Zehe zwicken. Später erkundeten wir die City: Unser erster Eindruck blieb bis zum letzten Tag bestehen, nur barfusslaufende Freaks, aber die totale Chillout Area! Aus den Läden kam uns ein leichter Grasgeruch gemischt mit Räucherstäbchen entgegen und selbst das sonst so nach Chlor riechende Wasser, hatte einen frischen nach gefilterten Regenwasser Geruch – alles in allem eine kleine und gemütliche Ökostadt zum Wohlfühlen!Byron Bay Beach
Da uns eine Tour nach Nimbin empfohlen wurde, begaben wir uns ins Reisebüro Travelbugs. Aus einem kurzen Besuch wurden am Ende 4 Stunden Dirty Talk mit Reese. Ich glaube er bekam uns mit dem aus gebrochenem Deutsch bestehenden Satz: Bleib ma locker kleiner Schmetterling. Nun ja dinige Apfelcidre später hatten wir dann ganz spontan unseren Whitsundayisland Segeltörn gebucht inklusive der Nimbintour for free!
Kultur durfte nicht fehlen, deshalb ging es an einem Tag zum Byron Lighthouse mit Wanderung durch den Rainforest bis hin zum östlichsten Punkt von Australien.blick vom rainforest auf den strand
nördlichster punkt australiens
Strandpanorama Byron Bay
leuchtturm von byron bay
Unsere Nimbintour am Sonntag war sehr eigen. Schon während der Busfahrt lief auf voller Lautstärke die totale Reggaemucke und ständig umgab uns der Geruch von Hanf. Ich bin mir sicher, dass der Busfahrer dafür einen extra Knopf hatte, um uns schon mal an die Stadt zu gewöhnen:-D Denn dort wurde es nicht besser. Denn hier läuft jeder ganz öffentlich und frei mit dem Joint in der Hand rum oder sitzt total verstrahlt in Cafès. Angebot des Tages waren Special Nimbin Cookies (nein, wir haben nicht probiert).
Bonggeschäft in NimbinSchild in NimbinIch glaube, die Bilder sagen alles. Die restliche Zeit haben wir am Strand relaxt und dann ging es auch bald weiter an die Gold Coast – Surfers Paradise.


Zum Schluss noch zwei nicht so witzige Geschichten:
1. wie auch immer landete unsere Kühltasche samt frisch erstandenem Inhalt im free food Fach unseres Hostels. Abends war dann unser gesamter Inhalt geplündert. Zum Glück kostet das hier alles nichtsX-(
2. In weiser Vorraussicht haben wir schon bereits zu Haus nicht den feinsten Ausgehzwirn eingepackt, doch auch das bewahrt nicht vor bösen Wäscheplünderern. RIP geliebtes New Yorker Kleid.
Blick auf den Pazifik an Sydnrys Küste

4 Gedanken zu “We are on our way to conquer Down Under: Sydney und Byron Bay

  1. Wir können uns dem zuvor geschriebenen Kommentar nur anschließen! Offensichtlich habt ihr Spaß sowie eure ersten australischen Erfahrungen und Eindrücke gesammelt. Vielleicht hättet ihr doch noch einen Safe mitnehmen sollen…. :)
    Wir wünschen euch einen guten Start Morgen!!!
    Fühlt euch gedrückt und Jessy 1x ganz doll!

  2. hi ihr beiden lieben,

    wir freuen uns, dass es euch gut geht und ihr noch immer mit “viel Spaß” beim apfel pflücken seid. auf jeden fall hat ihr bei den vergangen partys jede menge spaß – nach facebook zu urteilen. freuen uns auf news auf eurer seite.

    vermissen euch – vor allem die kleine hedi ihre tante.

    dann macht noch ordentlich einen drauf und jagt nicht die kängeruhs.

    lg aus groß ernsthof

  3. Hallo ihr Baumschneider.
    Grüsse von Usedom aus der Wärme
    Hoffe die Arbeit mit den Bäumen macht auch Laune
    Viuel Spass auf Bali
    Da wird das Wetter ja boomen
    Grüsse und Küsschen PAPA

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>